Die Post ist da….

Zwei Mal pro Jahr erhalten unsere treuen Kunden und Weinfreunde die Neuigkeiten aus unserem Weingut und Feriengut Druckfrisch ins Haus. Die diesjährige Winterausgabe der Flaschenpost ist Beginn November erschienen. 

Sie finden diese zum Nachlesen hier als PDF Download.

 

 

 

Rückblick auf einen Wunder-Herbst

Die Trauben sind gelesen, der Kelter und die Bütten sind sauber, nun gluckert und rumpelt es in den Fässern, der neue Jahrgang reift heran.

Der Sommer der kein Ende nahm. So fühlt sich auf jeden Fall für uns der Herbst an. Wir wurden alle in diesem Jahr von der Sonne verwöhnt. Wir haben eine wunderbare Ernte eingefahren, Menge und Qualität sind fantastisch. Die eingefahrene Ernte ist geprägt von hohen Öchslegraden, die sich mit viel Extrakt und Inhaltstoffe zusammengefunden haben.

Wir wurden von Unwetter, extremer Trockenheit und Hagel verschont, sodass wir Grund genug haben, dankbar zu sein. Bis der neue Jahrgang, nach schonendem Ausbau im Keller, in Flaschen gefüllt werden kann, möchten wir Ihnen unser aktuelles Weinangebot nahe bringen.

Nicht nur Trauben gab es in diesem Herbst reichlich, auch Wallnüsse und die beliebten, -hauptsächlich an der Mosel zuhause- roten Weinbergspfirsiche. Einen Teil davon haben wir wieder für die Herstellung der leckeren weinseeligen Konfitüre benötigt. Dieseschmeckt hervorragend als Brotbelag, aber auch statt Preiselbeeren zu gebackenem Camembert.

Ein Blick über die Gartenhecke

Wenn man nicht täglich an unserem Anwesen, oder besser gesagt dahinter, vorbei fährt, kann man die Vielfalt und Pracht unseres Gartens gar nicht entdecken. Viel Liebe und Zeit stecken Adrie und Manfred in die Pflege ihres Gartens. Neu sind die Holzbänke aus alten Bäumen unserer Streuobstwiese, welche Manfred für seine Enkelkinder Emma und Hanneke gebaut hat. Natürlich dürfen aber auch Ferienkinder darauf Platz nehmen. 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mosel 2.0 – das neue Magazin für die Mosel

Seit kurzem hat die Mosel eine Mosel-Begeisterte Onlineredakteurin dazubekommen. Auf der Website www.mosel-zweinull.de finden Sie viele Tipps und Neuigkeiten, aber auch viele noch unbekannte oder geheime Ecken.

Für alle, welche sich bereits zuhause viele Tipps durchlesen oder nach dem Urlaub noch mal in Erinnerungen schwelgen möchte: sas passende Magazin für die Mosel gibt es nun auch! Über 110 Seiten voll mit Geschichten und Fotos vom Fluss. Für Entdecker. Für Urlauber. Für Moselaner.  

Online zu bestellen und im Handel erhältlich hier

ZDF Länderspiegel Mosel

Am 14. Oktober hat das ZDF in seiner Sendung „ZDF Länderspiegel“ einen ca. 5- minütigen Beitrag über die Mosel zwischen Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach gezeigt. Dabei ging es vorrangig um den Urlaub auf zwei Rädern, also Radfahren und die Moderene Form des Segway. 

Den Beitrag können Sie sich hier in der ZDF Mediathek anschauen.